Kommisar Thiel ermittelt.
Im Therapiezentrum Schwanensee.
Professor Boerne und Frau Haller bei der Arbeit.

Tatort – „Schwanensee“

90 Minuten Krimi in der Reihe TATORT im Auftrag des WDR
Erstausstrahlung: 08.11.2015 um 20:15 Uhr im Ersten

Tatort Schwanensee bis zum 04.07.2017 in der Mediathek verfügbar.

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-schwanensee-100.html

 

Boerne ist auf dem Weg in den Urlaub. Taucherurlaub. Das erste Mal seit 12 Jahren. Aber noch befindet er sich in der Testphase, nämlich in voller Tauchermontur mitten in seinem Wohnzimmer, da wird im Therapiezentrum "Schwanensee" die Leiche von Mona Lux gefunden. Auf dem Grund des hauseigenen Schwimmbades und mit Gewichten beschwert. Und Andreas Kullmann, der wie jeden Morgen seine Bahnen gezogen hat, will die Tote nicht bemerkt haben. Schwer vorstellbar, findet Thiel. Aber "Schwanensee" ist eine psychiatrische Einrichtung und Kullmann Autist. Weshalb der Kreis der Verdächtigen zwar klein, die Situation aber unübersichtlich ist.
Boerne verzichtet deshalb selbstredend auf seinen Urlaub und mischt sich eigenmächtig als Therapeut unter die "Schwanensee"-Patienten. Über die Tote findet er dabei ebenso wenig heraus wie Thiel und Krusenstern. Mona Lux hatte keine Angehörigen, keine Adresse und hieß vielleicht nicht einmal Mona Lux. Aber sie hatte eine Beziehung zum Restaurantbesitzer DiSarto, gegen den wegen schweren Steuerbetruges ermittelt wird und Krusenstern wird das Gefühl nicht los, Mona Lux früher schon einmal gesehen zu haben...

Buch: Christoph Silber, Thorsten Wettcke, André Erkau
Regie: André Erkau

Besetzung:
Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Robert Gwisdek, Sarah Hostettler, Hanns Jörg Krumpholz, Andreas Helgi Schmid, Frank Voß, ChrisTine Urspruch, Friederike Kempter, Mechthild Großmann, Claus D. Clausnitzer u.v.a.

Team:
Gunnar Fuss (Kamera), Cordula Jedamski (Ausstattung), Susan Bollig / Sara Raible (Kostüm), Renata Salazar Ivancan (Schnitt), Gabriele Goiczyk (Produktionsleitung), Nina Klamroth (Redaktion)